Einsätze - RTW ELW Blaulicht bei Nacht

Aktuelle Einsätze

12.01.2022


zurück zur Übersicht


Quelle: 56aktuell.de

Auf der B49 Höhe der Auf-/Abfahrt B261 Denzerheide waren zwei PKW frontal ineinander gefahren. Hier beträgt die zulässige Höchstgeschwindigheit 100 km/h in beide Richtungen.
Der Fahrer des in Richtung Montabauer fahrenden PKW wollte laut Pressebericht einen gerade aufgefahrenen PKW überholt und ist deshalb über die dopplet durchgezogene Linie auf die Gegenspur gefahren.
Hier kollidierte er mit einem in Richtung Koblenz fahrenden BMW.
Der Aufprall war so heftig, dass beie Fahrzeuge relativ weit auseinander geschleudert wurden und sich ein PKW gedreht hat.
Das integrierte Notrufsystem des BMW meldete den Unfall automatisch an die BMW Notrufzentrale; diese dann an die Leitstelle Montabaur.
Trotz des helfigen Aufpralls waren beide Fahrgastzellen soweit in Takt, dass die Fahertüren ohne technische Hilfsmittel von Ersthelfern geöffnet werden konnten.
Bei Eintreffen unseres First Responder PKW 06/17-1 (ersteintreffendes Rettungsmittel) waren beide Fahrzeugführer bereits von Unfallzeugen aus ihren Fahrzeugen befreit und standen in einiger Entfernung zu dem Unfallfahrzeugen, von denen mittlerweile eines brannte.
Wir übernahmen die medizinische Erstversorgung der beiden Patienten mit "Hochrasanz-Trauma" mit 2 Notfallsanitätern und 4 Rettungssanitätern. Nach dem Eintreffen des ersten Rettungswagens übergaben wir den vermeidlich schwerer verletzten Patienten und kümmerten uns weiter um den 2. Verletzten, bis ein durch uns nachalarmierter Rettungswagen und der Notarzt eintrafen.
Die Feuerwehr Neuhäusel lösche den Fahrzeugbrand und unterstütze uns bei der medizinischen Versorgung am Fahrbahnrand durch Licht und Decken.
Beide Patienten wurden vom Rettungsdienst in Koblenzer Kliniken transportiert.



Quelle: 56aktuell.de



Quelle: 56aktuell.de

(vielen Dank an 56aktuell.de für die Freigabe der Fotos)

Presseberichte:

56aktuell.de:  https://56aktuell.de/neuhaeusel-zwei-schwerverletzte-bei-frontalunfall-auf-der-b49/

rhein-zeitung.de:  https://www.rhein-zeitung.de/region/aus-den-lokalredaktionen/westerwaelder-zeitung_artikel,-volvo-kracht-frontal-in-gegenverkehr-zwei-schwerverletzte-auf-der-b49-im-westerwald-_arid,2359000.html (Abo erforderlich)

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE36 5105 0015 0710 2005 44

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet