Einsätze - RTW ELW Blaulicht bei Nacht

Aktuelle Einsätze

23.08.2019


zurück zur Übersicht

Nach Ankündigung durch die Veranstalter findet das Spack Festival in diesem Jahr zum vorerst letzten Mal statt.
Erwartet werden wieder rund 4.500 Besucher, die zum großen Teil auch auf dem Campinggelände übernachten.


Hauptbühne Spack 2019

Der DRK Kreisverband Westerwald stellt den Sanitätsdienst für diese Großveranstaltung.

Auf dem Festivalgelände wurde eine Sanitätsstation mit 15 Helfern eingerichtet
(3 Fußstreifen, Personal Behandlungszelt, Führung).


Unfallhilfstelle im Backstage-Bereich

Zudem ist rund um die Uhr ein Rettungs- und ein Krankentransportwagen vor Ort.

Zusätzlich sind in der Kernzeit an beiden Festivaltagen von 13 Uhr bis 01 Uhr ein weiterer Rettungswagen und zwei Krankenwagen im Dienst, so dass 2 RTW und 3 KTW zur Verfügung stehen.

Geführt wird der Sanitätsdienst diesmal aus dem Abrollbehälter "Kommunikation" des Einsatzleitsystems "Kater Westerwald 12", einer Komponente des Katastrophenschutzes des Landkreises.
Die Führungsgruppe des DRK Kreisverbandes stellt den "Einsatzleiter Sanitätsdienst" und weitere Führungskräfte.



Teil des ELW2: Abrollbehälter "Kommunikation" (das zweite Modul "Führung" wurde nicht benötigt)

Zusätzlich ist für die allgemeine Gefahrenabwehr ein gemeinsamer Katastrophenschutz-Stab der Kreisverwaltung und Verbandsgemeinde Wirges im Bürgerhaus eingerichtet, der im Falle eines größeren Schadensereignisses sofort die Lage übernehmen kann.


Wir stellten heute den "Früh-RTW" von 10:00 bis 22:00 Uhr und den "Nacht-RTW" von 22:00 bis 8:00 Uhr am Samstag.
In dieser Zeit hatte unser RTW 6/86-1 insgesamt 5 Einsätze, davon 3 Transporte in Kliniken.

Unser Ortsverein war in zwei Schichten mit insgesamt 5 Helfern (1 NotSan, 1 RA, 2 RS, 1 San) und dem RTW 06/86-1 im Einsatz.
Zum Transfer der Helfer beim Schichtwechsel wurde der First Responder PKW 6/17-1 genutzt.

Am Samstag ist unser Ortsverein nicht beim Spack Festival, da wir bereits am Sonntag wieder beim Blumenkorso in Bad Ems im Einsatz sein werden.

(dw)

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Raiffeisenbank Arzbach     
BIC         GENODE51ARZ
IBAN
DE 60 5726 3015 0000 273236
   
Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE76 5105 0015 0710 1601 51

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet