SEG-Einsatz: Kombi-Einsatz-Polizei in Höhr-Grenzhausen

Datum: Juli 1, 2024 um 15:00 Uhr
Einsatzart: OV/SEG/FüGr
Einsatzort: Höhr-Grenzhausen
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: 6/11-1, 6/17-1, 6/86-1


Einsatzbericht:

Heute wurden wir um 15 Uhr nach Höhr Grenzhausen zu einem SEG-Einsatz alarmiert.
Während unser SEG-RTW 6/86-1 und unser ELW 6/11-1 auf dem Weg zum Bereitstellungsraum waren, führte ein Helfer mit dem Kommandowagen 6/17-1 den Bereitstellungsraum. Wir konnten den Einsatz um ca. 16 Uhr beenden. Wir waren mit insgesamt vier Helfern im Einsatz.

Die offizielle Pressemitteilung Polizeipräsidium Koblenz:
Im Laufe des heutigen Montags kam es zu einer Bedrohungslage in der Goethe-Grundschule in Höhr-Grenzhausen.

Die Mutter eines Schülers hat bereits am Vormittag eine Lehrkraft der Schule mit einem Küchenmesser bedroht. Dabei wurde niemand verletzt. Die polizeiliche Fahndung nach der Mutter verlief zunächst ergebnislos und das Kollegium der Schule wurde sensibilisiert. Am Nachmittag gegen 14.00 Uhr konnte die Mutter in der Schule von der Polizei festgenommen werden, nachdem zuvor der Einsatz eines Distanzelektroimpulsgeräts (“Taser”) erfolgte. Die Frau führte zu diesem Zeitpunkt immer noch ein Messer mit sich. Beim zuvor erfolgten Versuch, die 38-jährige Frau zu fixieren, wurde eine Lehrkraft der Schule am Arm leicht verletzt.

Wir bitten um Verständnis, dass wir zu den näheren Umständen und Hintergründen des Vorfalls sowie zum Verbleib der verantwortlichen Mutter derzeit keine ergänzenden Angaben machen können. Für die Kinder der Schule wurde über den Schulträger ein Betreuungsangebot eingerichtet. Nach derzeitigem Stand bestand zu keinem Zeitpunkt eine unmittelbare Gefahr für die Kinder.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz
Pressestelle
EPHK Jürgen Fachinger
Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Quelle: POL-PPKO: Höhr-Grenzhausen – Vorfall an der Goetheschule Höhr-Grenzhausen | Presseportal