Einsätze - RTW ELW Blaulicht bei Nacht

Aktuelle Einsätze

SEG-Einsatz Bad Ems - Unterstützung Rhein-Lahn-Kreis

08.05.2019
bereits um 9:58 begann in Bad Ems ein Feuerwehreinsatz in der Malbergklinik. Um 10:33 ließ der Zugführer der SEG Rhein-Lahn den DRK Ortsverein Augst zur Unterstützung alarmieren. Wir waren mit 4 Helfern (1 NotSan, 2 RS, 1 San; davon 1 Verbandführer und 1 Zugführer) und den Fahrzeugen KdoW 6/17-1, ELW1 6/11-1 und RTW 6/86-1 im Einsatz.

Sanitätsdienst: 29. Westerwaldmeisterschaft KC Simmerner Käs'cher 1973 e.V.

05.05.2019
Der "Karnevals-Club Simmerner Käs'cher 1973 e.V." veranstaltete auch in diesem Jahr die 29. Westerwaldmeisterschaften im Gardetanzsport in der Augst-Halle Neuhäusel. In diesem Jahr gab es zum Glück keine ernsthaften Verletzungen; nur ein paar Prellungen und Zerrungen, die mit Kühlpacks erstversorgt wurden. Wir waren in zwei Schichten mit jeweils 2 Helfern vor Ort. (Archivbild)

F2-Alarm Eitelborn: kleiner Wald/Flächenbrand (ohne Menschenrettung)

24.04.2019
Um 15:30 wurde die Schnell-Einsatz-Gruppe Augst als Schutzstellung für die Augst-Feuerwehren alarmiert: Wald-/Flächenbrand im Bereich der Grillhütte Eitelborn. Unser SEG-RTW rückte mit 2 Helfern (1 RS, 1 San.) zur Einsatzstelle aus. Um 16:15 war der Einsatz beendet.

Alarmierung Führungsgruppe SEG Westerwald

24.04.2019
um 11:53 wurde die SEG 4 Wachenbereich Hachenburg / Bad Marienberg und somit auch die Führungsgruppe der SEG Westerwald zu einem F2 (Feuer ohne Menschenrettung) als Schutzstellung für die Feuerwehr nach Bölsberg/Stangenrod im Oberwesterwald alarmiert. Dort stand das ehemalige Hotel/Pension „Bergschlösschen“ im Vollbrand. Es wird immer die gesamte Führungsgruppe alarmiert. Ein Einsatz aus Eitelborn wäre wegen der langen Anfahrt nicht sinnvoll gewesen. Ein Zugführer-Kollege aus Wirges, einer aus Selters Ww. und eine Kollegin aus Rennerod übernahmen den Einsatz. Um 14:10 rückte die Führungsgruppe von der Einsatzstelle ab. Bis 17:35 blieb der SEG-RTW Rennerod als Schutzstellung für die Nachlöscharbeiten vor Ort. Mehr lesen

F2-Alarm Kadenbach: Feuer ohne Menschenrettung

12.04.2019
Um 16:08 wurden wir mit den Augst-Feuerwehren (Kadenbach, Neuhäusel, Eitelborn u. Simmern ) zu einem F2-Alarm Kadenbach: Feuer ohne Menschenrettung auf die K105 Kadenbach - > Arzbach alarmiert. Ein ehemals als Pferdestall genutzter Holzschuppen stand im Vollbrand. Weder Tiere noch Menschen waren in Gefahr. Trotz eines massiven Aufgebotes an Feuerwehrkräften und Fahrzeugen brannte das Gebäude vollstänig ab. Im Einsatz waren: FFw Kadenbach, Neuhäusel, Eitelborn, Simmern, Montabaur, Arzbach, Bad Ems, DRK RW Bad Ems, SEG Augst und die Polizei. Wir waren mit unserem PKW 6/17-1, dem RTW 6/86-1 und 5 Helfern (1 NotSan, 1 RA, 3 RS) als Schutzstellung für die Feuerwehr im Einsatz.

H2 Eitelborn: Hilfeleistungseinsatz ohne Menschenrettung - Türöffnung (Hausnotruf ohne Schlüssel)

08.04.2019
Um 10:53 wurde die Schnell-Einsatz-Gruppe des DRK Augst mit den Augst-Feuerwehren zu einem Hilfeleistungseinsatz ohne Menschenrettung alarmiert. Eine Hausnotruf-Teilnehmerin hatte mehrmals hintereinander den Notruf per "Funkfinger"ausgelöst. Da keine Sprechverbindung bestand, entschied die Hausnotrufzentrale die Rettungskette in Gang zu setzen: über die zuständige Rettungsleitstelle Montabaur wurde die Feuerwehr zur Türöffnung und der Rettungsdienst alarmiert. Da die ältere Dame bei unserem Eintreffen wohl auf war und auch die Tür öffnete, wurde die Feuerwehr sofort abbestellt - Fehleinsatz. Wir waren innerhalb von 3 Minuten ab Alarm mit 2 Helfern (1 NotSan, 1 RA) und dem PKW 6/17-1 vor Ort.

Unterstützung Rettungsdienst im Wald

19.03.2019
Um 9:16 rief die Leitstelle Montabaur unseren Bereitschaftsleiter an und fragte ob wir die Kollegen vom Rettungsdienst bei einem Einsatz im Kadenbacher Wald(Flur) mit einem unserer Allrad-PKW's unterstützen könnten. Wir waren mit unserem First Responder Allrad-PKW 6/17-1 und einem Notfallsanitäter im Einsatz. Mehr lesen

Rosenmontagsumzug in Eitelborn

04.03.2019
Auch in diesem Jahr unterstützten wir die Feuerwehr Eitelborn bei der Absicherung des Rosenmontagszuges mit zwei Fahrzeugen. Unser PKW 6/17-1 sicherte das Zugende; unser Rettungswagen 6/86-1 stand am Zugweg für Notfälle bereit. Wir waren mit 4 Helfern (1 Notan, 3 RS) im Einsatz.

H2 Einsatz Eitelborn: Unterstützung Rettungsdienst

03.03.2019
Um 17:16 wurden die First Responder zusammen mit Notarzt und Rettungswagen zu einem medizinischen Notfall in Eitelborn alarmiert. Auf Grund der baulichen Begebenheiten wurde die Feuerwehr zur technischen Rettung und Tragehilfe nachalarmiert. In einer Schleifkorbtrage konnte der Patient aus dem Obergeschloss über den Balkon auf die Rettungsplattform der Feuerwehr abgelassen werden und von dort auf den Boden. Das Treppenhaus war für einen Liegendtransport zu eng. Wir waren mit 2 Helfern (1 NotSan, 1 RS) und dem First Responder PKW 6/17-1 im Einsatz.

Karnevalsumzug Höhr-Grenzhausen

03.03.2019
Wir unterstützten die Kollegen vom Ortsverein Kannenbäckerland bei der Absicherung des Karnevalszuges in Höhr-Grenzhausen mit unserem Rettungswagen 6/86-1. Noch vor Zugbeginn übernahmen wir einen Einsatz für den Rettungsdienst in Höhr-Grenzhausen. Der RTW von der Rettungswache war bereits im Einsatz. Auch die DRK-Einsatzräfte hatten viel Spaß bei der After-Zug-Party. Wir waren mit 2 Helfern im Einsatz.

Karnevalsumzug Simmern

28.02.2019
Traditionell geht der Karnevalsumzug in Simmern am Schwerdonnerstag. Wir waren mit unserem Rettungswagen 6/86-1 und zwei Helfern (1 Notfallsanitäter, 1 Rettungssanitäter) vor Ort und unterstützten die Feuerwehr Simmern bei der Absicherung am Zugende.

Sanitätsdienst: Eitelborner Karnevalsverein Kinderkarneval

17.02.2019
Heute ab 14:11 veranstaltete der Eitelborner Karnevalsvereins1995 e.V. (EKV) den Kinderkarneval 2019 in der Augst-Halle Neuhäusel. Wir stellen einen Sanitätsdienst (2 Sanitäter).

Sanitätsdienst: Eitelborner Karnevalsverein Kappensitzung

16.02.2019
Heute Abend stellten wir einen Sanitätsdienst in der Augst-Halle Neuhäusel bei der großen Kappensitzung des Eitelborner Karnevalsvereins 1995 e. V.. Wir waren bis 1:30 Uhr mit 2 Helfern (1 NotSan, 1 EH) im Dienst.

SEG-Einsatz Ransbach-Baumbach

14.02.2019
Um 9:25 wurden die Schnell-Einsatz-Gruppe Wachenbereich 6 und die Führungsgruppe SEG Westerwald nach Ransbach-Baumbach in die Erich-Kästner-Realschule alarmiert. Bereits wenige Minuten zuvor wurde die Abschnittsleitung Gesundheit alarmiert: Reizgasfreisetzung, mehrere Schüler mit Augen- und Atemwegsreizungen. Mehr lesen

F2 Neuhäusel: Feuer ohne Menschenrettung; Brandmeldeanlage ausgelöst

23.01.2019
Um 18:01 wurden wir mit der Feuerweher Neuhäusel zu einem F2-Alarm (Feuer ohne Menschenrettung - Schutzstellung) in die Augst-Halle Neuhäusel alarmiert. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst und mehrere Passanten Brandgeruch gemeldet. Vor Ort war zum Glück nur ein kleiner Kabelbrand in einer Zwischendecke feststellbar, der duch Abschalten des Stormkreises "gelöscht" werden konnte. Das rechtzeitige Eingreifen verhinderte wohl schlimmeres... Wir waren mit 3 Helfern (1 NotSan, 1 RA, 1 RH) und unseren Fahrzeugen 6/17-1, 6/11-1 vor Ort und besetzten den SEG-RTW 6/86-1. Der Rettungsdienst war ebenfalls mit einem RTW vor Ort.

erster Einsatz im neuen Jahr: Alarmierung der Führungsgruppe SEG WW

01.01.2019
um 0:39 wurde die vor wenigen Wochen neu etablierte Führungsgruppe zu ihrem ersten Einsatz alarmiert: die Schnell-Einsatz-Gruppe Wachenbereich Hachenburg "SEG 4" wurde zu einem F3 - Feuer mit Menschenrettung in Luckenbach alarmiert. Seit Anfang Dezember wird im Westerwaldkreis immer die Führungsgruppe mitalarmiert, sobald eine SEG in den Einsatz geht. Mehr lesen

Seite:   1  2 

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Raiffeisenbank Arzbach     
BIC         GENODE51ARZ
IBAN
DE 60 5726 3015 0000 273236
   
Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE76 5105 0015 0710 1601 51

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet