DRK - Werden Sie Mitglied

Der Aktive Dienst


zurück zur Übersicht

Neben der Standard-Ausrüstung nach DIN-EN 1789 Typ C auf dem RTW, hält der Ortsverein Material für Sanitätsdienste und größere Schadenslagen vor.
Das gesamte Einsatzmaterial ist dazu ständig auf den Fahrzeugen und einem speziell für unseren Bedarf angepassten SEG-Geräteanhänger verlastet.


medizinisches Material:

Für den "Erstangriff" sind 3 Notfalltaschen und 7 große Notfallrucksäcke vorhanden:
Beatmungbeutel, Absaugpumpe, Guedeltuben, Diagnostik, Infusionen, Verbandmaterial, Schienen (SAMSPLINT), Halskrausen (Stifneck) sind jeweils vorhanden;
zusätzlich sind die 7 Rucksäcke mit Pulsoxymeter, Sauerstoffbehandlungsgerät, Larynxtuben bestückt.
6 der Rucksäcke sind zusätzlich mit einem AED-Geräten (Heartstart FR1 od. FR2+ od. FRx) ausgerüstet.
(die Notfallrucksäcke werden im Regelbetrieb von der First-Responder-Gruppe benutzt)

      

7x First Responder-Notfallrucksack                               3 x Notfalltasche SEG
    (6x mit AED)


2x Baby-/Kinder-Notfallrucksack
Auf dem First Responder Fahrzeug 06/17-1 und dem ELW 06/11-1 wird jeweils ein Baby-/Kinder-Notfallrucksack vorgehalten, der im Einsatzfall der SEG zur Verfügung steht.

 



Defi/EKG-Geräte: 3 Lifepak 12 (NKTW, First Responder u. ELW)


                   
3 x Lifepak 12


1 Beatmungsgerät Medumat Compact (SEG), 1 Medumat Standard (NKTW) jeweils mit Inhaltationsmodul

  



3 elektrische Absaugpumpen AccuVac Basic mit Einweg-System (auf den 3 Fahrzeugen)




2 EZ-IO-Systeme (intrassärer Zugang):
Auf dem NKTW 06/87-1 und dem First Responder Einsatzfahrzeug 06/17-1
wird jeweils ein EZ-IO-System vorgehalten (zusätzlich 1x auf dem RTW 06/86-1)






Für größere Schadenslagen mit mehreren Verletzten ist der SEG-Geräteanhänger mit Materialkisten bestückt:


SEG-Geräteanhänger (altes Fahrgestell 1,4 to - jetzt 2,0 to Tandemachser)

SEG-Kiste "Infusion/Injektion"
25 Infusions-Sätze mit Vollelektrolyt-Lösungen, 8 Flaschen Volumenersatzmittel, Bestecken, Venenkatheter, Spriten, Kanülen etc.




SEG-Kiste "Verbrennungen"
spezielle alu-bedampfte Verbandstoffe, Gesichtsverbände, große sterile Tücher, Ringer-Lösung zum Spülen und Kühlen




SEG-Kiste "Verbandstoffe + Hygiene"
Kompressen, Binden, Dreiecktücher, Pflaster, Einmalhandschuhe, etc.




2x SEG-Kiste "Sauerstoff"
je ein Sauerstoffbehandlungsgerät mit 2 Liter Sauerstoffflasche u. Zubehör
(zusätzlich zu den 7 Sauerstoffgeräten in den Rucksäcken)
+ 2 Reserve-Flaschen (2 Liter)



SEG-Kiste "Decken"
20 Einmaldecken, Einwegtragelaken

SEG-Kiste "Handlampen"
8 Handlampen LED/Krypton mit Ersatzbatterieen

SEG-Kiste "Infusionshalter"
12 Infusionshalter zur Montage an Krankentragen oder Zeltgestänge

Sanitätskasten K50 modifiziert zum "Notfallkoffer" mit Beatmung, Absaugung, Intubation . . .



Rettungs- u. Transportgeräte:

1 Schleifkorb-Trage (Rettungskorb) mit Abseilspinne, 6 Klapptragen, 10 Einweg-Rettungstücher, 4 Feuerwehrleinen,
2 Spineboards mit Gurtspinne
auf den Einsatzfahrzeugen steht weiteres Material zur Verfügung:
- 3 Spineboard mit Gurtspinne (auf jedem Fahrzeug 1x)
- 1 Schaufeltrage (NKTW)
- 1 Vakuummatratze (NKTW)
- 2 Rettungskorsetts (NKTW + FR)



        Schleifkorbtrage im Einsatz mit dem "Leiterhebel"


Zelt / Zeltausstattung:

1 Sanitätszelt SG20, 8 Feldbetten, 1 Biertischgarrnitur, 2 Tragenlagerungsgestelle, Zeltbeleuchtung/-heizung
1 Faltpavillion 3x3 Meter ("Ruck-Zuck"-Scherensystem zum schnellen Aufbau)



Elektrotechnik:

3 Stromaggregate: je ein 6 kVA, 3 kVA und 2 kVA mit Isolationsüberwachung, 2 Halogenstrahler 500W auf Stativ (3m), Lichtmast (6m) mit 4x500 Watt Halogenstrahlern, 4 Leitungsroller (230V u. 400V), Verteiler etc.
(siehe auch "Technik")


sonstiges:

20 Wolldecken, 2 Trinkwasserkanister 20l, Kiste "Werkzeug", Kiste "Büromaterial", 1 Whiteboard/Flipchart, 4 Schilder "Unfallhilfstelle", Kiste "Absperrung" 10 Faltleitkegel, 500m Abspreeband, 10 Absperrbandhalter

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Raiffeisenbank Arzbach     
BIC         GENODE51ARZ
IBAN
DE 60 5726 3015 0000 273236
   
Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE76 5105 0015 0710 1601 51

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet