10 Jahre First Responder Augst / Helfer vor Ort (seit 16.April 2010 aktiv)

30.04.2020


zurück zur Übersicht

Pressemeldung Polizeidirektion Montabaur 30.04.2020 – 23:18

Neuhäusel: Verkehrsunfall nach medizinischem Notfall. Fahrer reanimiert.

Neuhäusel (ots)

Am Donnerstag, den 30.04.2020 gegen 20.00 Uhr kam es auf der Kreisstraße 114 zwischen den Ortschaften Neuhäusel und Kadenbach zu einem Verkehrsunfall, bei welchem der Fahrzeugführer allein beteiligt verunfallte und nicht mehr ansprechbar war. Einsatzkräfte der Polizei Montabaur konnten auf einen 72-jährigen Fahrzeugführer aus dem Kreis Mayen-Koblenz treffen, welcher durch Ersthelfer an der Unfallstelle erst versorgt wurde. Durch den alarmierten Notarzt wurde der Mann reanimiert und anschließend ins Krankenhaus verbracht. Als Unfallursache könnte ein während der Fahrt erlittener Herzinfarkt vorliegen, worauf der Fahrzeugführer nach rechts in die dortige Leitplanke fuhr und diese leicht beschädigte. Die beiden Ersthelfer wurde vom Notarzt für ihre Maßnahmen besonders gelobt und könnten dem Mann das Leben gerettet haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Montabaur
Telefon: 02602-9226-0
www.polizei.rlp.de/pd.montabaur


Ergänzung zum Pressebericht der Polizei:
Mehrere Verkehrsteilnehmer haben vorbildlich reagiert, die Situation schnell und richtig erkannt, den Patienten aus dem Fahrzeug gezogen, sofort mit der Herz-Druck-Massage begonnen und einen Notruf abgesetzt. Dieses beherzte Eingreifen der Ersthelfer hat dem Mann möglicherweise das Leben gerettet.
Nur zwei Minuten nach der Alarmierung durch die Rettungsleitstelle Montabaur traf der erste First Responder aus Neuhäusel mit einem Privat-PKW ein; kurz darauf weitere 4 First Responder mit zwei Einsatzfahrzeugen (1 Notfallsanitäter, 4 Rettungssanitäter).
Das First Responder Team übernahm die Reanimation von den Ersthelfern und führen eine professionelle, erweiterte Reanimation (Advanced Life Support) durch.
Noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes war die Reanimation primär erfolgreich; der Patient konnte mit stabilem Kreislauf und selbständiger Atmung an den Notarzt übergeben werden.
Die First Responder unterstützten weiter bei der Versorgung.


(dw)

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet