Aktuelle Einsätze

08.01.2020


zurück zur Übersicht


Quelle: www.ww-kurier.de

Pressemeldung Polizeipräsidium Koblenz 09.01.2020, 02:24:
L 307-Hilgert: Zwei Frauen bei schwerem Verkehrsunfall tödlich verletzt


Hilgert (ots)

Am 08.01.2019 gegen 20.40 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L307 im Bereich der Einmündung zum Industriegebiet Hilgert (Rheinstraße)

Der 23jährige Fahrer eines Pkw VW Bora befuhr die L307 aus Richtung Hilgert in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen. In Höhe der Einmündung zum Industriegebiet kam er aus bisher nicht geklärten Gründen mit seinem Pkw in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes ML 230. Zwei weibliche Insassen aus dem Pkw VW Bora erlagen noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die beiden männlichen Insassen des Pkw, hierunter auch der Fahrzeugführer, wurden schwerverletzt.
Auch die beiden Insassen des entgegenkommenden Fahrzeuges wurden durch die Kollision schwerverletzt.
An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.
Die L307 war bis 00:24 Uhr gesperrt.
Quelle: POL-PPKO


Pressemeldung Polizeidirektion Montabaur 09.01.2020, 12:28: 
Hilgert - Nachtrag zum tödlichen Verkehrsunfall in Hilgert am 08.01.2019

Hilgert (ots)

Infolge des schweren Verkehrsunfalls am Mittwochabend auf der L 307 in Hilgert ist in der Nacht eine weitere Person verstorben. Dabei handelt es sich um einen Insassen aus dem Fahrzeug, in dem bereits zwei weitere Personen ums Leben gekommen sind. Die Unfallursache ist nach wie vor unklar, ein Gutachter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz hinzugezogen.
Quelle: POL-PDMT



Quelle: DRK Augst

Unser SEG-RTW 6/86-1 war mit 2 Helfern (1 NotSan, 1 RS) an der Einsatzstelle. Das Team versorgte und transportierte eine schwerverletzte Person mit Notarztbegleitung.
Weitere 5 Helfer (1 Arzt, 1 NotSan, 2 RS, 1 San) des Ortsverein Augst standen an der Rettungswache Höhr-Grenzhausen in Bereitstellung.
Als Mitglied der "Führungsgruppe SEG Westerwald" war unser Bereitschaftsleiter (NotSan) in der Abschnittsleitung Gesundheit tätig.

Da alle Rettungsmittel der umliegenden Rettungswachen (Höhr-Grenzhausen, Montabaur, Herschbach) in diesem Einsatz gebunden waren und auch die Rettungsmittel der SEG-06 Patienten versorgten, wurde zusätzlich die SEG-01, Wachenbereich Montabaur zur Sicherung der Grundversorgung auf die Rettungswache Montabaur alarmiert.


Wir waren mit 8 Helfern (1 Arzt, 3 NotSan, 3 RS, 1 San) und unseren Fahrzeugen PKW/KdoW 6/17-1, RTW 6/86-1 und ELW 6/11-1 mit SEG-Geräteanhänger im Einsatz.

(dw)

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet