Aktuelle Neuigkeiten

08.01.2018


zurück zur Übersicht

Bereits 2012 wurden die Katastrophenschutzfahrzeuge im Westerwaldkreis zusätzlich zum analogen 4-Meter BOS-Funk mit TETRA-BOS Digitalfunkgeräten ausgerüstet (BOS = Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben). Bei Einsätzen der Schnell-Einsatz-Gruppen und Sanitätsdiensten wird die digitale Funktechnik seitdem zur Einsatzstellenkommunikation eingesetzt. Die Verbindung zur Leitstelle lief aber weiter nur über Analogfunk. Am 07.01.2018 wurde nun auch die Rettungsleitstelle Montabaur offiziell auf Digitalfunk umgestellt. Der analoge Funk wird jetzt nur noch als Rückfallebenen und für die Alarmierung über FME (Funkmeldeempfänger - Piepser) genutzt.

Im Zuge dieser Umstellung wurden auch neue "Wachenkenner" vergeben und das neue Funkrufnamenkonzept Rheinland Pfalz von 2017 umgesetzt.

Wir gehören zum Ausrückebereich der Rettungswache Höhr-Grenzhausen, die ab sofort den Wachenkenner "06" statt bisher "12" hat.

Bei zwei unserer Fahrzeugen hat sich zudem die Fahrzeugkennzahl geändert:
der First Responder PKW erhält nun die "17" - PKW (First Responder, Bluttransport etc.)
und Mehrzweckfahrzeuge MZF1 (<3,5 to) die "71" statt bisher der "18"

In der letzten Ziffer des Funkrufnamens ist bei den Katastrophenschutzfahrzeugen der Standort (alphabetisch) codiert:
1 - Ortsverein Augst
2 - Ortsverein Kannenbäckerland

Für uns bedeutet das: neue Funkrufnamen

ELW1

6/11-1

ehemals 12/11-2

First Responder PKW

6/17-1

ehemals 12/19-2

SEG-RTW

6/86-1

ehemals 12/86-2

NKTW (alter RTW)

6/87-1

ehemals 12/87-2

MZF1

6/71-1

ehemals 12/18-2

Kontakt



Unterkunft:
Augst Halle
Westerwaldstraße
56335 Neuhäusel

Postanschrift:
DRK Ortsverein Augst e.V.
Triftstraße 6
56337 Eitelborn

Telefon:  02620 - 95 19 433
Telefax:  02620 - 95 19 434
E-Mail senden

Spenden an

Raiffeisenbank Arzbach     
BIC         GENODE51ARZ
IBAN
DE 60 5726 3015 0000 273236
   
Nassauische Sparkasse
BIC         NASSDE55XXX 
IBAN
DE76 5105 0015 0710 1601 51

Einsatzgebiet

Einsatzgebiet